Kindersprüche

Ein Kind hilft beim Knoblauch pflanzen. Vorsichtig bohrt es Loch für Loch und setzt http://thesildenafil.com/how-to-prolong-sexual-intercourse-for-men-and-conquer-a-partner/ Zehe für Zehe ein. Es beobachtet, wie die Erzieherin eine Furche zieht und mehrere Knoblauchzehen auf einmal hineinfallen lässt. Nach kurzer Überlegung meint sie: “Gell, das machst Du, damit der Knoblauch auch eine Familie hat?!”

Erzieher: “In welcher Straße wohnst Du denn?” – Kind: “Da, wo mein Nachbar wohnt!”

Erzieher: “Und was macht ein Bürgermeister?” – Kind: “Er reagiert die Stadt!”

Erzieher: “Wie lange gehst Du denn in Urlaub?” – Kind: “Solang, bis ich wiederkomm!”

“Ich muss fotonieren!”

“Ich hab den Salat versehen” (übersehen)

Beim Mittagessen:” Das Fleisch ist ganz schön zahm heute!”

Ein Kind sitzt im Naturspielraum an der Feuerstelle, schaut sich um, blickt nachdenklich zu den Paletten und dem Stapel Feuerholz und sagt: “Ich glaub das heißt hier Holz-Kindi.”

Kommentare sind geschlossen.