Wie wird das Korn zum Brot?

Gestern reflektierten wir im Hallo-Kreis gemeinsam unsere vergangenen Wochen mit dem Thema “Wie wird das Korn zum Brot?”. Wir haben uns nocheinmal Gedanken gemacht, wer alles an diesem Prozess beteiligt ist und haben deren Berufe benannt.

Der Bauer baut das Korn auf dem Feld an. Dieser zieht es heran und pflegt es, bis er es ernten kann und dann dem Müller liefert. Der Müller darf es aber auch gerne selbst abholen (meinte ein Kind dazu). Dieser mahlt es in seiner großen Mühle zu verschiedenen Arten von Mehl und packt es in Tüten ab. Der Bäcker kauft das Mehl von dem Müller ab, um in seiner Bäckerei Brötchen, Brot, Zwieback, Kuchen, Muffins und andere Leckereien zu backen.

Anbei einige Impressionen aus der Backstube und der Dokumentation “Wie wird das Korn zum Brot?”

Kommentare sind geschlossen.