Die Erdbären sind los!

Habt Ihr sie auch schon gesehen?
Wir haben welche gefangen! In der Osterholzallee haben wir sie gejagt, in den Bollerwagen gepackt, und ab damit in die Villa… Zuerst mussten wir sie waschen und putzen. Die grünen Blätter oben am Erdbär haben wir mit Strohhalmen abgemacht, das hat gut geklappt. Könnt Ihr mal zuhause versuchen, von unten nach oben durchstoßen, dann bleiben die Blättchen wie eine kleine Palme im Strohhalm stecken. Die fertigen Früchte haben wir püriert, mit Zucker und Zitronensaft gemischt und dann in einem großen Topf auf dem Herd aufgekocht, bis es blubbert. Das hat 4 Minuten gedauert. Dann war sie fertig, unsere leckere, süße, knallrote, fantastische selbstgekochte Erdbär-Marmelade…..

Auf frischem Baguette haben wir sie heute zum Frühstück gegessen….

Lecker!

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.